WebLink der Woche

Empfehlung für Senioren

Broschüre: Chronische Schmerzen im Alter

Die Deutsche Seniorenliga möchte ältere Menschen ermutigen, frühzeitig gegen ihre Schmerzen vorzugehen. Die neue Broschüre ‚Chronischer Schmerz im Alter‘ soll dabei helfen.

DSL Broschüre: Chronische Schmerzen im Alter.

Werbeanzeigen

Tipp: Info-Video von DSR- Schweizer Radio

Ein kurzes Video vom DSR- Schweizer Radio und Fernsehen zum Thema therapeutischen Möglichkeiten der Schmerzbehandlung. DSR -Treffpunkt zum Thema chronische Schmerzbehandlung Infos zum Video: Der «Treffpunkt» sendet heute aus dem Zentrum für Schmerzmedizin in Nottwil und zeigt die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten (Schmerzpumpen und TENS) im Fall von chronischen Schmerzen. YouTube Link .

Tipp: Artikel von 3sat.de

3Sat.de Chronische Schmerzen und niemand hilft.

Nicht genug Schmerzmediziner in Deutschland.

Auszug aus dem Artikel:

Bei der Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen gibt es nach Einschätzung von Medizinern große Defizite in Deutschland.

Im Moment braucht ein chronischer Schmerzpatient zwei Jahre bis er zu richtigen Diagnose kommt“, sagte der Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft, Professor Wolfgang Koppert. Dann brauche es in der Regel noch einmal zwei Jahre, bis der Patient eine adäquate Therapie bekomme.

(Quelle: www.3sat.de)

forward Link zum Artikel

Tipp: Artikel von psychologie-heute.de

Heute habe ich eine interessanten Artikel zum chronischen Schmerz 

in der Psychologie Heute gelesen.

Die Folter, die nicht enden will

Auszug aus dem Artikel:

Acht bis zehn Millionen Deutsche leiden an chronischen Schmerzen. Ihr Auslöser ist längst abgeklungen, doch die Schmerzen wollen nicht mehr weichen. Es bedarf Geduld und einer spezialisierten Leib-Seele-Therapie, um den Teufelskreis aus Schmerz und Stress zu unterwandern

Es gab Tage, an denen Regina Ball vor Schmerzen nicht das Bett verlassen konnte. Das Kniegelenk, die Schulter, der Fuß – alles tat weh. Waren die Gelenkschmerzen endlich auf dem Rückzug, kam die Migräne. Mitunter drei Wochen am Stück, mehrere Attacken pro Tag. Sieben Jahre lebte Regina Ball mit starken Schmerzen, die sich wechselnd über den Körper verteilten, begleitet von gelegentlichen Taubheitsgefühlen und Konzentrationsstörungen. Sieben Jahre, in denen die Sachbearbeiterin beruflich immer mehr zurückschrauben musste, bis sie irgendwann ihrer Arbeit in einer Versicherung gar nicht mehr…

(Quelle: www.psychologie-heute.de)
forward  Link zum Artikel

.

WebLink der Woche

Interessante Webseite zum Thema Chronische Schmerz mit vielen Informationen

mit-schmerzen-leben.de

Themen & Infos zur Webseite:

  • Informationen über Behandlungsmöglichkeiten von Schmerzerkrankungen
  • Hilfe zur SelbsthilfeErfahrungsaustausch
    Gespräche
    Gruppenabende
    andere Aktivitäten
  • Zusammenarbeit mit Ärzten
  • Wir haben engen Kontakt zu Ärzten, Therapeuten und Kliniken
  • Vertretung der Mitglieder gegenüber den Behörden und der Öffentlichkeit

forward  Link zur Webseite

forward Leitfaden für Patienten: Dokumentation.pdf

.

Die Behandlung chronischer Schmerzsyndrome
durch Neuromodulation:  Vortrag.pdf

.

Gelenkschmerzen bei Kälte und Wetterwechsel

Gelenkschmerzen – die häufigsten Ursachen

Von Mark Magnus I Datum: 07.02.2013

Mediziner kennen bis zu 400 verschiedene Ursachen für Gelenkschmerzen. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden diese Krankheitsbilder häufig unter dem Begriff „Rheuma“ zusammengefasst. Aber Vorsicht! Rheuma ist keine eigenständige Krankheit. Rheuma ist ein Sammelbegriff für mehr als 100 einzelne Krankheiten, die mit Beschwerden am Bewegungsapparat einhergehen. Das sind typischerweise Schmerzen, manchmal ein steifes Gefühl oder eine eingeschränkte Beweglichkeit. Einige haben zusätzlich Beschwerden an anderen Stellen des Körpers, zum Beispiel an der Haut, den inneren Organen oder am Nervensystem. Wegen der Vielzahl von Krankheiten sprechen Ärzte weniger von „Rheuma“ als von „rheumatischen Krankheiten“ oder „Krankheiten des rheumatischen Formenkreises“.

eine weitere Theorie bei Schmerzpatienten ist.

das bei Kälte gelöste Stoffe , welche aufgrund der Übersäuerung vermehrt vorliegen, durch den Temperaturabfall kristallisieren. Diese Kristallisierten Stoffe verursachen in den Gelenken ein Gefühl als ob man Sand im Gelenk hätte was zu Schmerzen führt.

Weiterlesen »