»Securpharm ist Blödsinn«: Importarzneim

»Securpharm ist Blödsinn«: Importarzneimittel – Markus Kerckhoff besitzt zwei Apotheken. Importarzneimittel kommen ihm nicht ins Haus. Die Folge: Pro Monat und Offizin zahlt er rund 2000 Euro Strafe an die Krankenkassen, weil er die 5-Prozent-Quote nicht erfüllt. Im Gespräch mit der PZ erklärt er, warum er es für seine apothekerliche Pflicht hält, gegen das System zu rebellieren – und zur Not bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen will. http://ow.ly/DjRl50qLmvt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s